Blog

von Vitalis-Team

Was Ernährung mit Beweglichkeit zu tun hat

So wie alle Gewebe im Körper brauchen auch Gelenke Nährstoffe, um sich regenerieren zu können. Fehlen Vitalstoffe und Spurenelemente, fehlt den Gelenken, was sie zum Schutz und zur Regeneration brauchen. Vitalstoffmangel ist eine der Ursachen für eine Übersäuerung, die wiederum Entzündungsprozesse fördert und Mitursache für Arthrose sein kann. Studien konnten bereits den Zusammenhang zwischen ungesunder Ernährung und Arthrose feststellen.

von Vitalis-Team

Die Flexibilität Ihrer Bänder, Muskeln und Sehnen entscheidet darüber, ob sich Ihre Gelenke frei bewegen können! Da Knochen- und Muskelgruppen sowie Muskelketten miteinander verbunden sind und selbst kleinste Bewegungseinschränkungen für ein Gelenk zu Herausforderungen und Schmerzen an ganz anderer Stelle führen können, ist punktuelles Dehnen kaum bis gar nicht hilfreich. Deshalb ist es so wichtig, nicht isoliert zu dehnen! Dehnen Sie immer ganze Muskelketten! Nur wenn gerade nicht der optimale Ort und die beste Zeit dafür sind, können Sie sich kurzfristig mit kleinen Dehnübungen aushelfen.

von Vitalis-Team

Sich unbedingt entspannen zu wollen, kann schnell zu weiterem Stress führen, vor allem, wenn die Tagespläne zu dicht mit Terminen gefüllt sind. Mit diesen Tipps entschleunigen Sie Ihren Alltag in kleinen Schritten, die manchmal nur Minuten in Anspruch nehmen, das kann sehr effektiv sein. Sie entscheiden, wie viel Zeit Sie sich an einem Tag dafür nehmen können.

von Vitalis-Team

Gewürze und Kräuter sind die perfekte Zugabe zu vielen Gerichten. Ob Sie orientalisch würzen, die Crossover-Küche mögen oder bei den klassischen Fleisch- und Salatgewürzen bleiben: Es gibt unter ihnen zahlreiche Helfer für die schlanke Figur.

von Vitalis-Team

Entspannen Sie richtig?

Fernseher an, Füße hoch, so entspannt man am besten? Nicht so ganz, wie Forscher herausfanden. Nicht nur, dass ein faul auf dem Sofa verbrachter Abend den Abbau von Stoffwechselsäuren und Stresshormonen behindert. Meist werden noch Neue gebildet, weil der Fernsehkonsum die Adrenalinausschüttung anregen kann. Das soll nicht heißen, den geliebten Fernsehabend ganz zu streichen, nur öfter mal buchstäblich abschalten.

Die Jacobsonanwendung ist eine bewährte Entspannungsmethode, mit der Sie in Verbindung mit Ihrer Atmung durch Muskelanspannung und darauffolgende Entspannung Stress abbauen.